Zweite Schulung für ehrenamtliche Sprach- und Kulturvermittler

Im April 2017 hat der Landkreis begonnen ein Netzwerk an ehrenamtlichen Sprach- und Kulturmittler aufzubauen und zu qualifizieren. In diesem Rahmen findet am 22./ 23. Juli 2017 die zweite Schulung für weitere Sprach- und Kulturmittler statt:

Samstag, 22. Juli 2017, 10 bis 17 Uhr und Sonntag, 23. Juli 2017, 10 bis 15 Uhr

im Landratsamt Ravensburg, Außenstelle Jobcenter, Sauterleutestr. 34, Weingarten, Raum 009

Mit der Schulung werden die Ehrenamtlichen fachlich auf Ihr Engagement vorbereitet. Dabei erhalten Sie unter anderem eine Einführung in die Übersetzertätigkeit, ein interkulturelles Training und alle nötigen organisatorischen Informationen zur Abwicklung der Einsätze. Die einmalige Teilnahme an dieser Schulung ist für alle Sprach- und Kulturmittler verpflichtend und Voraussetzung, um diese in Einsätze vermitteln zu können.

Referentin: Frau Jana Mokali, Fachstelle für Interkulturelle Orientierung, Diakonie Reutlingen.

Kein Teilnahmebeitrag

Anmeldeschluss: 6. Juli 2017

Vor der Schulung möchten wir die interessierten Ehrenamtlichen in einem Gespräch kennenlernen. Für ein Erstgespräch sollen sich die Ehrenamtlichen direkt mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Aufgabe der Sprach- und Kulturmittler ist es, bei Gesprächen zugewanderter Menschen beispielsweise mit Verantwortlichen in Kindergärten und Schulen, mit Ärzten, Beratungsstellen und Behörden eine erfolgreiche Kommunikation auf beiden Seiten herbeizuführen. Dabei geht es um die Überbrückung sprachlicher Hindernisse, aber auch kultureller Hürden. Mit der Schulung werden die Ehrenamtlichen fachlich auf diese Einsätze vorbereitet. Es werden Grundlagen zu Übersetzertätigkeit und Gesprächsführung sowie die Bedeutung der Schweigepflicht vermittelt. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Funktion sowie mit inhaltlicher und emotionaler Abgrenzung spiele ebenso eine wichtige Rolle, wie das Arbeiten mit Fallbeispielen aus der Dolmetscherpraxis und ein interkulturelles Training, um die unterschiedlichen Sichtweisen verstehen zu lernen.

Die einmalige Teilnahme an dieser Schulung ist Voraussetzung für die Tätigkeit als Sprach- und Kulturmittler. Folgende Sprachen werden bereits abgedeckt: Amharisch, Arabisch, Dari, Djola, Englisch, Farsi, Fula, Mandinka, Pashto, Persisch, Tigrinia, Türkisch und Wolof.

Um das kreisweite Netzwerk auszubauen, ist noch in diesem Jahr eine zweite Basis-Schulung geplant. Dafür werden weitere Interessenten gesucht.

Nähere Infos erteilt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vom Amt für Migration des LRA Ravensburg bzw. im Flyer.

Online Mathe lernen

Außer fundierten Deutschkenntnissen werden sind in Regel auch Grundkenntnisse in Mathematik notwendig. Einen ganz guten, kostenlosen Onlinekurs für Mathe haben wir bei touchdown-mathe gefunden.

 

Deutschtreffs

In den Deutschtreffs wird ein einfaches Alltagsdeutsch gelernt und ist als Angebot des Helferkreises Aulendorf für Bürgerinnen und Bürger in Aulendorf organisiert.

Di 14:30 - 15:30 Uhr im Jugendtreff
Do 18:00 - 19:00 Uhr im Jugendtreff

Die Deutschtreff's sind offen für alle schlecht deutsch sprechenden Menschen, also nicht nur für Flüchtlinge, sondern auch für aupairs, Auslandsstudierende, EU-Bürger usw.

Online-Sprachkurse

Näheres über Online-Sprachkurse findet sich auf den Seiten des Goethe-Instituts