Wegweiser

Für neu zugezogene Flüchtlinge wurde ein Flyer mit Infos der wichtigsten Anlaufstellen in Aulendorf auf deutsch und arabisch erstellt.

Flyer arabisch/deutsch

8.-Klässler lehren Mülltrennung

Die 8. Klasse der WRS der Schule am Schlosspark war am Donnerstagmorgen bei den syrischen Flüchtlingen im ehemaligen Altenheim in Aulendorf zu Gast. Ziel ihres Besuches war es, den Bewohnern das Ravensburger Mülltrennungssystem zu erläutern und dieses System auch im Flüchtlingsheim einzuführen.
Dazu hatten die Schülerinnen und Schüler unter der engagierten Anleitung ihrer Lehrerin Annette Kammel ein Farbsystem für eine klare Beschilderung überlegt. Im Unterricht hatten sie schöne Hinweisschilder für Glas, Dosen, Papier und Plastikverpackungen hergestellt und mitgebracht. Die Schilder sind mit Verpackungsbeispielen und Bildern beklebt, um auf einen Blick deutlich zu machen, wo welche Verpackung hingehört. Die Stadträtinnen Karin Halder und Christine Vogt hatten farblich passende Boxen besorgt, in denen der wiederverwertbare Abfall in Zukunft auf jedem Stockwerk gesammelt wird. Die Boxen wurden vom Bündnis für Umwelt und Soziales e.V. (BUS) gespendet.
Die Bewohner und die Schüler versammelten sich alle im Gemeinschaftsraum des zweiten Stockwerkes und erklärten anschaulich das System, indem sie mitgebrachten Verpackungsmüll in die einzelnen Sammelboxen sortierten. Samer, einer der syrischen Flüchtlinge, die schon gut Deutsch sprechen, übersetzte sicherheitshalber alles auch noch einmal auf Syrisch. Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Frühstück mit Tee und Zopfbrot, wobei noch bestehende Fragen zu Details des Müllsystems erklärt wurden und die Zopfverpackung gleich auf die richtige Box sortiert wurde. Bilal, ein Flüchtling, der im Haus bisher für die Müllentsorgung zuständig ist, wird in Zukunft auch die Leerung der Boxen in die passenden Container für Altglas, Dosen, Papier und Plastik übernehmen. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Integration gemacht.

(Text: Pierre Groll)

 

Servicestelle für anerkannte Flüchtlinge im Jobcenter

Das Jobcenter richtet  eine Servicestelle zur Leistungssachbearbeitung sowie zur Beratung und Vermittlung nach dem SGB II für den Personenkreis der anerkannten Flüchtlinge. Die Servicestelle wird in räumlicher Nähe zum Amt für Migration und Integration im Verwaltungsgebäude der Agentur für Arbeit Ravensburg untergebracht.

Die Servicestelle des Jobcenters wird für alle Flüchtlinge zuständig sein, die eine Aufenthaltserlaubnis bzw. Fiktionsbescheinigung nach dem Stichtag „ 01. Mai 2016“ von der zuständigen Ausländerbehörde erhalten. Damit soll eine effiziente und effektive Integration von Flüchtlingen nach Bleiberecht im Jobcenter realisiert werden.

Die anerkannten Flüchtlinge können künftig direkt nach der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis bzw. nach dem Ausstellen einer Fiktionsbescheinigung durch die Ausländerbehörde des Landratsamtes oder der Städte Ravensburg und Weingarten einen Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II in der Servicestelle des Jobcenters stellen.

Die Kontaktdaten der Servicestelle sind:

Jobcenter Landkreis Ravensburg
Servicestelle für anerkannte Flüchtlinge
Anmeldung Raum 237
Schützenstr.69
88212 Ravensburg
Telefon: 0751/85-8311
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Postanschrift: Postfach 1940, 88189 Ravensburg



Info

Sonja Hummel ist die neue Integrationsbeautragte der Stadt Aulendorf

Integrationsbeauftrage der Stadt Aulendorf

Helferkreis

Helferkreis Asyl Aulendorf mit mehr Transparenz

 

Veranstaltung:

Basisveranstaltungen für Helferinnen und Helfer

 

Fahrradwerkstatt im ehemaligen Altersheim

Wir wollen mit den Bewohner eine kleine Fahrradwerkstatt einrichten und zusammen Fahrräder reparieren. Dazu brauchen wir auch Werkzeuge und Ersatzteile.

Wir suchen ... für die Fahrradwerkstatt

 

 

 

 

 

 

Helferkreis Asyl Aulendorf

Der Helferkreis Asyl in Aulendorf ist eine offene Gruppe. Wir bieten Unterstützung in vielen Bereichen, zum Beispiel:

  • beim Spracherwerb
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Treffpunkt "Cafe Asyl"
  • Organisation von Spenden
  • u.v.a.

Auf diesen Seiten werden aktuelle Termine, Spendenaufrufe und weitere Informationen veröffentlicht.

Schauen Sie doch wieder vorbei!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen